merken
PLUS Pirna

Bleichmittel kippt in Seniorenzentrum um

Die giftige Chemikalie löst in Bielatal einen Großeinsatz aus. 74 Feuerwehrleute und weitere Rettungskräfte rücken aus.

ABC-Einsatz im Seniorenzentrum in Bielatal. Ab Freitag darf die Wäscherei des Hauses wieder ihre Arbeit aufnehmen.
ABC-Einsatz im Seniorenzentrum in Bielatal. Ab Freitag darf die Wäscherei des Hauses wieder ihre Arbeit aufnehmen. © Marko Förster

Riesenschreck am Herrentag im AGO-Seniorenzentrum in Bielatal in der Sächsischen Schweiz. Nachdem in der hauseigenen Wäscherei ein Kanister mit einer Wasserstoffperoxid-Lösung umkippte, verbreitete sich Gestank im Haus und eine Gefahrgut-Bekämpfungseinheit des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge musste ausrücken. Nach ersten Erkenntnissen blieben die rund 80 Bewohner des Hauses unverletzt. Eine 63-Jährige, die das Bleichmittel in die Waschmaschine geben wollte, klagte über Augenschmerzen. Ins Krankenhaus wollte sie aber nicht.

Passiert ist der Zwischenfall an ihrem vorletzten Arbeitstag. Heimleiterin Susanne Hübel sagte: „Hauptsache ihr ist nichts passiert, das ist das Wichtigste. Ich bin heilfroh. 20 Jahre arbeitet sie hier und nie ist etwas passiert.“ Die Frau wollte die ausgetretene Substanz noch selbst aufwischen, verständigte aber eine Kollegin, die ihr zu Hilfe kam. Zu dieser Zeit verbreitete sich der Gestank bereits im Haus und zog durch den Fahrstuhlschacht nach oben.

Anzeige
Campustag digital an der HTW Dresden
Campustag digital an der HTW Dresden

Am 19. Juni kann die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden online besichtigt und mit Studierenden und Professoren geplaudert werden.

Die ausgetretene Menge Ozonit super wurde von Kameraden der Feuerwehr in Schutzanzügen unter Atemschutz mit Wasser neutralisiert und entsorgt.
Die ausgetretene Menge Ozonit super wurde von Kameraden der Feuerwehr in Schutzanzügen unter Atemschutz mit Wasser neutralisiert und entsorgt. © Marko Förster
Insgesamt waren 74 Feuerwehrleute im Einsatz.
Insgesamt waren 74 Feuerwehrleute im Einsatz. © Marko Förster
Ein Kanister mit Bleichmittel (Ozonit super, Wasserstoffperoxid-Lösung) war umgefallen.
Ein Kanister mit Bleichmittel (Ozonit super, Wasserstoffperoxid-Lösung) war umgefallen. © Marko Förster

Kurze Zeit später übernahmen die Spezialisten: Die ausgetretene Menge Ozonit super wurde von Kameraden der Feuerwehr in Schutzanzügen unter Atemschutz mit Wasser neutralisiert und entsorgt. Insgesamt waren 74 Feuerwehrleute von Rosenthal-Bielatal, Pirna, Königstein, Bad Schandau, Neustadt in Sachsen, Polenz sowie der Rettungsdienst vom DRK Bad Schandau, Bad Gottleuba und ein Notarzt von Neustadt nebst Polizei vor Ort. Nach über zwei Stunden war der Einsatz beendet. Ab Freitag kann die Wäscherei des Hauses wieder ihre Arbeit aufnehmen.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna