merken

Filmteam dreht in Wehlen

Für Dreharbeiten wurden kurzerhand Geschäfte auf dem Marktplatz umbenannt.

© Daniel Schäfer

Stadt Wehlen. Auch ein Ranger des Nationalparks Sächsische Schweiz muss mal zum Frisör. Und selbst wenn er in Hohnstein wohnt, fährt er für einen flotten Schnitt bis nach Stadt Wehlen. So jedenfalls ist es in der Filmreihe „Jonas Waldek“, die gerade im Auftrag der ARD in der Sächsischen Schweiz gedreht wird. Noch bis Ende Juli werden hier zwei Teile der Reihe gedreht, die von einem Ranger handelt, der in Hohnstein lebt und den Erhalt der einzigartigen Landschaft und Tierwelt sichert.

Das Filmteam war am Mittwoch und Donnerstag auch in Stadt Wehlen zu Besuch. Auf dem Marktplatz wurde das Set aufgebaut. Für die Filme wurden einige der Läden auf dem Markt umbenannt. So wurde das „Marktstübchen“ zum „Café am Markt“ und der „Friseur Michel“ zu „Friseur Mehnert“. Laut Produktionsleitung müssen die Namen umgeändert werden, um keine Schleichwerbung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu betreiben.

ELBEPARK Dresden
Der ELBEPARK bietet mehr
Der ELBEPARK bietet mehr

180 Läden, 5.000 kostenlose Parkplätze und zahlreiche Freizeitangebote sorgen für stressfreies und vergnügtes Einkaufen im ELBEPARK. Jetzt Angebote entdecken.

Am Freitag dreht das Filmteam um Regisseur Axel Barth und Hauptdarsteller Philipp Danne in einer anderen Stadt. (SZ/nr)