merken

Firma zieht sich aus Döbeln zurück

Zwölf Mitarbeiter von Audatex sollen nach Berlin umziehen.

Bis spätestens Ende des Jahres will Audatex Autoonline Deutschland seinen Standort an der Bahnhofstraße in Döbeln geräumt haben. © Jens Hoyer

Döbeln. Die Firma Audatex Autoonline Deutschland gibt ihren Standort in Döbeln auf. Das Döbelner Büro ist im Haus Bahnhofstraße 25 am Hauptbahnhof untergebracht. Nach Angaben der Firma arbeiten dort zwölf Mitarbeiter an Lösungen für die Schadenskalkulation für Kfz-Sachverständige per Internet und am Kundensupport.

Die Firma Audatex ist Experte für Kfz-Schadensprozesse. 2015 war sie mit Autoonline, einem Internetportal für den Verkauf von Gebraucht- und Unfallwagen, fusioniert. Nachdem vor zwei Jahren schon der Standort Minden nach Berlin verlagert wurde, folgen jetzt auch noch die Standorte Döbeln und Neuss. 

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Wenn Maschinen denken

In Hollywoodfilmen übernehmen Roboter schon mal die Weltherrschaft. Künstliche Intelligenz als Horrorszenario. Die Realität ist jedoch nicht weniger spektakulär. An der TU Dresden beginnen Supercomputer zu lernen.

Die Geschäftsführung erhofft sich durch die Zusammenlegung am neuen Standort mehr Effizienz und Effektivität. Bis zum Herbst soll der Umzug abgeschlossen sein, so das Unternehmen. Den Mitarbeitern wird angeboten, nach Berlin zu wechseln. 

Wenn das mit den Lebensumständen der Betroffenen nicht vereinbar ist, bietet die Firma ihren Mitarbeitern an, dadurch entstehende Probleme so weit wie möglich mit zu lösen. Die Firma Audatex Autoonline gehört zur amerikanischen Gesellschaft Solera Holdings.