SZ + Freital
Merken

Start der Weihnachtsbaumsaison im Osterzgebirge: Pesterwitz verkauft schon

Der Freitaler Familienbetrieb hat 5.000 Bäume fürs Fest freigegeben, sie kosten so viel wie letztes Jahr. Überall in der Region kann gesägt werden. Aber es gibt Störenfriede.

Von Gabriele Fleischer
 6 Min.
Teilen
Folgen
Daniel Folde sägt auf der Plantage des Familienbetriebes eine Nordmanntanne ab.
Daniel Folde sägt auf der Plantage des Familienbetriebes eine Nordmanntanne ab. © Karl-Ludwig Oberthür

Leicht gezuckert stehen die Nordmanntannen, wenige Serbische Fichten und Blaufichten am Montagmittag in der trüben November-Witterung auf der einen Hektar großen Plantage an der Straße Jochhöh in Freital. Etwa 300 der 5.000 hier in den letzten Jahren gewachsenen Nadelbäume hat Seniorchef Lars Folde vom Gut Pesterwitz mit seinen Mitarbeitern bereits für den Verkauf gesägt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!