SZ + Freital
Merken

Neue Löschwasserzisterne in Freital-Zauckerode eingebaut

In Freital-Zauckerode entsteht ein unterirdisches Wasserreservoir. Das wird auch deshalb gebraucht, weil gegenüber bald ein neuer Einkaufsmarkt eröffnet.

Von Annett Heyse
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In Zauckerode wird eine neue Löschwasserzisterne gebaut. Sie fasst 200 Kubikmeter Wasser.
In Zauckerode wird eine neue Löschwasserzisterne gebaut. Sie fasst 200 Kubikmeter Wasser. © privat/Arndt Lochmann

So schnell geht bauen: An der Glück-Auf-Straße im Freitaler Stadtteil Zauckerode wurde am Donnerstag eine Zisterne aufgebaut. Der unterirdische Behälter wurde vor Ort aus Betonfertigteilen montiert und fasst 200 Kubikmeter. Damit der Koloss genügend Platz hat, wurde zuvor auf einer Wiese eine entsprechend tiefe Baugrube angelegt.

Ihre Angebote werden geladen...