Merken
Freital

Freitaler Neujahrslauf

2022 geht sportlich los: Der Dresdner Wolfgang Finke lädt zum gemeinsamen Joggen ein. Die Route im Überblick.

 1 Min.
Wolfgang Finke plant einen Neujahrslauf durch Freitals Natur.
Wolfgang Finke plant einen Neujahrslauf durch Freitals Natur. © Wolfgang Finke

Wer sich für das neue Jahr den Vorsatz "mehr Sport treiben" vorgenommen hat, der kann direkt am 1. Januar damit anfangen. Der Dresdner Finanzberater Wolfgang Finke lädt zum Neujahrslauf in Freital ein.

Pünktlich 12 Uhr geht es auf Schloss Burgk los. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig und auch eine Autoanreise ist kein Problem, denn es gibt genügend kostenfreie Parkplätze. Dann kann in kleinen Gruppen oder ganz individuell die Runde absolviert werden.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Schloss Burgk ist Start und Ziel bei der geplanten Route von Wolfgang Finke.
Schloss Burgk ist Start und Ziel bei der geplanten Route von Wolfgang Finke. © Wolfgang Finke

Auf der vorgeschlagenen Route von Wolfgang Finke ist einiges zu sehen. Insgesamt ist die Strecke 16,8 Kilometer lang. Die Runde führt unter anderen am König-Albert-Denkmal, am Bergmannsdenkmal und am Tisch aus Stein im Poisenwald vorbei. Auf dem Wachtelberg kann man dann den Blick auf die bis dahin zurückgelegte Strecke schweifen lassen.

Finke betont, dass die vorgeschlagene Strecke kein Dogma sei, es dürfe abgekürzt oder verlängert werden. Aber auch wer zwar gerne draußen an der frischen Luft, aber kein Fan vom Laufen ist, ist eingeladen: "Die Strecke kann natürlich auch wandernd oder mit dem richtigen Bike erkundet werden. Spaß an der Bewegung in der Natur stehen im Vordergrund", teilt er mit.

Mehr zum Thema Freital