Freital
Merken

Freital: Es dampft wieder gewaltig im Weißeritztal

Die Weißeritztalbahn lädt am Wochenende zum Schmalspurbahn-Festival für die ganze Familie ein - mit dampfenden Zeitzeugen der Eisenbahngeschichte.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Neben den normalen Zügen der Weißeritztalbahn fahren am Wochenende auch dampfende Zeitzeugen der Eisenbahngeschichte auf der Schmalspurbahn.
Neben den normalen Zügen der Weißeritztalbahn fahren am Wochenende auch dampfende Zeitzeugen der Eisenbahngeschichte auf der Schmalspurbahn. © Archiv/Foto: Egbert Kamprath

Großer Bahnhof an der Weißeritztalbahn beim Schmalspurbahn-Festival am 16. und 17. Juli: Nach zwei Jahren Pause wird am Sonnabend und Sonntag an der Strecke zwischen Freital-Hainsberg und Kurort Kipsdorf zwischen 11 und 19 Uhr ein Eisenbahn- und Familienfest gefeiert.

Foto-Sonderzüge schon am Freitag

„Der Zugverkehr wird an diesem Wochenende mit dampfenden Zeitzeugen der Eisenbahngeschichte verstärkt“, erläutert Mirko Froß, Eisenbahnbetriebsleiter der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft (SDG). Los geht es bereits am Freitag, 15. Juli, mit dem Foto-Zug. Dafür sind zwei Sonderzüge im Einsatz: 10.45 Uhr ab Freital-Hainsberg bis zum Kurort Kipsdorf sowie 15.25 Uhr bis Dippoldiswalde. Für diese Fahrten wird um eine Anmeldung gebeten.

Sonderfahrplan und Premiere für die Lokparade

Für Samstag und Sonntag ist ein umfangreicher Sonderfahrplan mit drei verschiedenen Zuggarnituren geplant: jeweils ein Zug der Königlich Sächsischen Staatseisenbahnen, der Deutschen Reichsbahn sowie der SDG. Ganz neu ist die Lokparade, die am 16. und 17. Juli ab 18 Uhr am Bahnhof Freital-Hainsberg veranstaltet wird.

Anzeige
Das müsst Ihr erleben: US-Spitzenorchester in Dresden
Das müsst Ihr erleben: US-Spitzenorchester in Dresden

Vom 1. bis 4. September gastieren im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele drei hochkarätige us-amerikanische Spitzenorchester aus Cleveland, Philadelphia und Pittsburgh im Kulturpalast. Tickets gibt es hier!

„Daneben gibt es viele weitere Programmpunkte für Eisenbahnliebhaber und die ganze Familie“, sagt Gabriele Clauss, Marketingleiterin beim Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) als Mitveranstalter des Festivals. Es finden Führungen durch die Lok- und Wagenwerkstatt statt, und im Zug der Deutschen Reichsbahn unterhält die fliegende Händlerin Paula Pfiffig die Mitfahrenden mit Geschichten zu ihrer Weißeritztalbahn.

9-Euro-Ticket bitte vorher kaufen

In Freital-Hainsberg erwartet insbesondere die jungen Besucher ein buntes Programm mit Kinderschminken und dem VVO-Spielepark. In allen Zügen wird das 9-Euro-Ticket akzeptiert, welches bitte vor dem Zustieg erworben werden soll. Für Kinder in Begleitung eines Erwachsenen sind die Fahrten kostenfrei.

Das komplette Programm sowie die Anreisetipps gibt es im Flyer zum Schmalspurbahn-Festival, der kostenfrei bei der SDG, beim VVO und im Internet unter www.weisseritztalbahn.com und www.vvo-online.de bestellt oder heruntergeladen werden kann. (SZ)