SZ + Freital
Merken

Gesprengter Eierautomat in Freital: Landwirt macht trotzdem weiter

50 Euro Beute und tausende Euro Sachschaden: Andreas Krüger greift sich an den Kopf, gibt aber in Zauckerode nicht auf. Eier gibt es provisorisch woanders.

Von Annett Heyse
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Im Eierstüb'l wurde kurz vor Mitternacht am 19. April der Automat gesprengt. Die Polizei sucht Zeugen.
Im Eierstüb'l wurde kurz vor Mitternacht am 19. April der Automat gesprengt. Die Polizei sucht Zeugen. © Annett Heyse

Die Holzbude am Rande eines Plattenweges hinter dem Freibad Zauckerode ist zugenagelt. Auf zwei A4-großen Blättern, beide gegen feuchte Witterung laminiert, schildert der Inhaber vom Eierstüb'l, warum. In der Nacht vom 19. zum 20. April wurde der Inhalt der kleinen Holzbude in die Luft gesprengt.

Ihre Angebote werden geladen...