merken
Freital

Kita Mühlenwichtel wechselt Betreiber

Die Stadt Freital übernimmt die bisher vom A//S-Verein geführte Kindertagesstätte. Eltern bekommen neue Verträge, zu den alten Kondidtionen.

Die Kita Mühlenwichtel wird städtisch.
Die Kita Mühlenwichtel wird städtisch. © Stadt Freital

In einer der ältesten Kindergärten der Stadt gibt es zum 1. Juli eine weitreichende Veränderung. Die bisher vom Verein für Arbeitsförderung und Selbsthilfe (A//S-Verein) geleitete Einrichtung wird von der Stadt übernommen. Wie es aus dem Rathaus heißt, gebe der Verein auf eigenen Wunsch die Kita-Leitung ab.

Damit betreibt die Stadt dann insgesamt 14 Kindereinrichtungen selbst. Sieben weitere Kindergärten- und Krippen werden von Vereinen oder anderen freien Trägern betrieben.

Anzeige
Endlich wieder shoppen
Endlich wieder shoppen

Alle Geschäfte des KaufParks in Dresden-Nickern haben wieder geöffnet und laden zum Shoppen ein.

In die Kita Mühlenwichtel gehen 75 Kinder im Krippen- und Kindergartenalter. Deren Eltern wurden nun ebenso informiert wie die Angestellten des Kindergartens.

Personal wird übernommen

Der Stadtrat hat die Übernahme einstimmig gebilligt. "Aufgrund der Kürze der Zeit und zur Sicherung des Weiterbetriebes war eine sonst übliche Träger-Ausschreibung hier nicht möglich", heißt es aus dem Rathaus. Der A//S-Verein bleibt noch bis zum 30. Juni Ansprechpartner für die Eltern.

Anschließend soll es einen reibungslosen Übergang geben. Die bisherigen Erzieher vom Mühlenwichtel werden von der Stadt übernommen.

„Die drängendste Frage der Eltern ist sicherlich, was sich nun für sie ändern wird. Hier können wir zunächst beruhigen: Erst einmal nicht so viel. Wir wollen das pädagogische Personal so wie bisher einsetzen und werden die vakante Position der Einrichtungsleitung neu besetzen“, erklärte Freitals Erster Bürgermeister, Peter Pfitzenreiter.

Übergangszeit mit einigen Veränderungen

Jedoch erhalten die Eltern neue Betreuungsverträge. Sie sollen den Familien in den kommenden Tagen zugesandt werden. Die Elternbeiträge bleiben gleich - sie gelten unabhängig vom Betreiber ohnehin für alle Einrichtungen in Freital gemäß der geltenden Beitragssatzung.

Mit der Einrichtungsleitung übernimmt die Stadt auch erst einmal das Konzept der Mühlenwichtel. Zudem wolle man organisatorisch einiges anpassen, sagte Pfitzenreiter weiter. "Dies soll jedoch so geräuschlos und unaufgeregt wie möglich ablaufen, schließlich wollen wir für die Kinder eine durchgehend gute Betreuung sicherstellen."

Pfitzenreiter sprach von einer Übergangszeit, bevor man mit dem Team an der Weiterentwicklung der Konzeption arbeite.

Die Kita im Mühlenviertel ist einer der ältesten Kindergärten in der Stadt Freital. Im Stil einer Villa erbaute der damalige Mühlenbesitzer der Egermühle 1906 diese Einrichtung zum Zwecke der Kinderbetreuung. Das Haus wurde in den vergangenen Jahren grundlegend saniert, modernisiert und erweitert und befindet sich im Eigentum der Stadt Freital.

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital