SZ + Freital
Merken

Künstlerin belebt Freitaler Fußgängerzone

Eva Bröer-Kuczera aus Tharandt zeigt in der Brückenstraße 22 in Deuben Bilder und Objekte. In der im April eröffneten Galerie wurde einst Obst und Gemüse verkauft.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Tharandter Künstlerin Eva Bröer-Kuczera mit einer ihrer „Amöben“ in der Galerie Brücke 22 in Freital-Deuben. Im Hintergrund zwei Reliefs aus Wachs.
Die Tharandter Künstlerin Eva Bröer-Kuczera mit einer ihrer „Amöben“ in der Galerie Brücke 22 in Freital-Deuben. Im Hintergrund zwei Reliefs aus Wachs. © Thomas Morgenroth

Im Eckgeschäft mit der Hausnummer 22 in der Brückenstraße in Deuben leben in diesen Tagen mehrere Amöben. Sie sind ungefähr einen halben Meter breit und sonnen sich mit ihren Tentakeln im Schaufenster. Es könnte sich dabei aber auch um Flöten handeln, jedenfalls sind genügend Löcher in den Körpern, die wiederum Schiffen ähneln. Eva Bröer-Kuczera hat sich für „Amöben“ entschieden, so heißen die keramischen Plastiken der Bildhauerin nun.

Ihre Angebote werden geladen...