merken
PLUS Freital

Ein Konzert auf fünf Orgeln

Die Freitaler Christen öffnen am 5. Juni zum achten Mal ihre Gotteshäuser. Bei dieser "Nacht der Kirchen" ist etwas Ungewöhnliches geplant.

Brünhild Prodix, Kirchenvorsteherin der Kirchgemeinde Freital, lädt am 5. Juni mit vielen Mitstreitern zur Nacht der Kirchen ein.
Brünhild Prodix, Kirchenvorsteherin der Kirchgemeinde Freital, lädt am 5. Juni mit vielen Mitstreitern zur Nacht der Kirchen ein. © Egbert Kamprath

Viele Veranstaltungen mussten in der letzten Zeit wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Diese wird es nicht. "Das was wir geplant haben, können wir auch unter Corona-Bedingungen anbieten." Dafür gebe es Hygienekonzepte, sagt Brünhild Prodix. Sie ist Kirchenvorsteherin der Kirchgemeinde Freital und eine der Hauptorganisation der "Nacht der Kirchen" in Freital.

Seit 2007 laden die Kirchen im Stadtgebiet im Rhythmus von zwei Jahren zu dieser besonderen Veranstaltung ein, die spät beginnt und noch später zu Ende ist. Acht Kirchen werden dazu am 5. Juni ihre Türen in der Zeit von 18 bis 23 Uhr öffnen. Im Unterschied zu den Vorjahren gibt es coronabedingt in den sechs evangelisch-lutherischen Kirchen kein festes Programm.

Anzeige
Campustag digital an der HTW Dresden
Campustag digital an der HTW Dresden

Am 19. Juni kann die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden online besichtigt und mit Studierenden und Professoren geplaudert werden.

Je nach Besucherzahl und Interesse werde man Kirchen- und Orgelführungen anbieten, erläutert Brünhild Prodix. Ein Aufstieg zu den Kirchtürmen wird in diesem Jahr nicht möglich sei. Man wolle es keinem zumuten, mit Maske die vielen Treppenstufen zu erklimmen. Das müsse jetzt nicht sein, begründet sie die Entscheidung.

Kirchen- und Orgelführungen nach Bedarf

Neben den evangelisch-lutherischen Kirchen in Freital, Pesterwitz und Somsdorf beteiligen sich auch die katholische Kirche an der Nacht der Kirchen. Hier wird es zu festen Zeiten Führungen geben. Zudem lädt die Gemeinde ein, die Kirche auf einem multimedialen Weg mit allen Sinnen zu entdecken.

Die Freie Evangelische Gemeinde in Potschappel wird einen offenen Gesprächsgottesdienst vorbereiten, an dem man sich beteiligen kann und zu dem man kommen und gehen kann, wie man möchte.

Der Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltung dürfte der Orgelmarathon sein, zu dem die Veranstalter den früheren Chemnitzer Organisten Yohan Chung gewinnen konnten. Er wird an den fünf Kirchen der evangelischen Gemeinde in der Zeit von 18 bis 22 Ihr jeweils kurze, halbstündige Orgelkonzerte geben.

Diese Kirchen werden geöffnet sein:

  • Georgenkirche Somsdorf (18 Uhr Orgelmarathon, Führungen)
  • Hoffnungskirche Hainsberg (18.45 Uhr Orgelmarathon, Führungen)
  • Christuskirche Deuben (19.30 Uhr Orgelmarathon, Führungen)
  • Lutherkirche Deuben (20.30 Uhr Orgelmarathon, Führungen)
  • Emmauskirche Potschappel (21.30 Uhr Orgelmarathon, Führungen)
  • Jakobuskirche Pesterwitz (Führungen - auch zu den Bergmannsgräbern)
  • FEG in Potschappel (19-20 Uhr Gesprächsgottesdienst)
  • St. Joachim Deuben (19 und 21 Uhr Kirchenführungen)

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital