Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Freital
Merken

Rabenau trauert um einen Visionär und Weichensteller

Die Stadt verliert mit Dietrich Noack ein populäres Gesicht. Der Randberliner hinterlässt deutliche Spuren.

Von Roland Kaiser
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Dr.-Ing. Dietrich Noack ist kurz nach seinem 90. Geburtstag verstorben.
Dr.-Ing. Dietrich Noack ist kurz nach seinem 90. Geburtstag verstorben. © Thomas Schlorke

Eigentlich sollte das erste Aprilwochenende im Zeichen von Freude und Zuversicht stehen. An diesem wollte der Träger des Ehrentalers der Stadt Rabenau, Dietrich Noack, gemeinsam mit 30 Gästen – allesamt Vertreter hiesiger Vereine – auf seinen 90. Geburtstag anstoßen. Bereits wenige Tage zuvor war der frühere Gastwirt, Musiker und Buchautor mit Familienangehörigen sowie ehemaligen Geschäftspartnern in sein neues Lebensjahr gestartet.

Ihre Angebote werden geladen...