SZ + Freital
Merken

Neue Streuobstwiesen-Touren in Kreischa

Der Landschaftspflegeverband SOE plant neue Streuobstwiesentouren. Alle drei sollen in und um Kreischa entstehen. Aus gutem Grund.

Von Beate Erler
 4 Min.
Teilen
Folgen
Bis die Obstbäume wieder blühen, dauert es noch einen ganzen Winter. Hier eine Wiese in Sobrigau in Kreischa, wo auch die drei Streuobstwiesentouren entstehen sollen.
Bis die Obstbäume wieder blühen, dauert es noch einen ganzen Winter. Hier eine Wiese in Sobrigau in Kreischa, wo auch die drei Streuobstwiesentouren entstehen sollen. © www.loesel-photographie.de

Dass die Streuobstwiesen für Menschen, Tiere und Pflanzen eine große Bedeutung haben, daran lässt Ines Thume keinen Zweifel. „Wir reden von einem mehr als 1.000 Jahre altem Kulturschatz“, sagt sie, „diese alte traditionelle Bewirtschaftung ist die Heimat für über 3.000 Pflanzen und Tiere.“ Um nur ein paar zu nennen: Schmetterlinge, Insekten, Ameisen, Igel, Fledermäuse und Vögel.

Ihre Angebote werden geladen...