Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Freital
Merken

Freitaler Anlagenbauer nach Insolvenz verkauft

Die Firma Hollstein gibt es nicht mehr, doch die Produktion in deren Hallen geht weiter: Ein Unternehmen aus München hat den Betrieb übernommen.

Von Annett Heyse
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Am Döhlener Gewerbering wird weiterproduziert- unter neuem Namen.
Am Döhlener Gewerbering wird weiterproduziert- unter neuem Namen. © Egbert Kamprath

Verschwunden ist der Schriftzug auf dem Stein vor dem Firmengebäude. Nur wenn man genau hinschaut, kann man das "H" noch erkennen. "H" wie Hollstein, so hieß das Unternehmen am Döhlener Gewerbering bis vor wenigen Wochen. Das ist Geschichte, nachdem der Anlagenbauer im Dezember 2022 Insolvenz anmelden musste.

Ihre Angebote werden geladen...