merken

Freizeitpark Belantis setzt auf Angebote für die Jüngsten

Der Freizeitpark Belantis im Süden von Leipzig bemüht sich verstärkt um Familien mit Kleinkindern. „2014 haben wir vorwiegend in Angebote für Kleinkinder investiert“, sagte Geschäftsführer Erwin Linnenbach.

Leipzig. Der Freizeitpark Belantis im Süden von Leipzig bemüht sich verstärkt um Familien mit Kleinkindern. „2014 haben wir vorwiegend in Angebote für Kleinkinder investiert“, sagte Geschäftsführer Erwin Linnenbach. An diesem Samstag wird die Saison eröffnet. Seit Gründung des Parks im Jahr 2003 sind nach Angaben der Betreiber 60 Millionen Euro investiert worden. Der Park mit seinen acht Themenwelten zählt pro Saison gut eine halbe Million Besucher und liegt damit laut Linnenberg auf Rang 10 unter den 75 Freizeitparks in Deutschland. Zur Spitze gibt es allerdings einen enormen Abstand.

Der Europapark Rust (Baden-Württemberg) auf Platz eins der Rangliste habe 4,5 Millionen Besucher, gefolgt von Phantasialand bei Köln mit 1,8 Millionen und dem Heidepark Soltau (Niedersachsen) mit rund 1,4 Millionen Besuchern. Allerdings sei Belantis einer von wenigen Parks, die erst in jüngerer Vergangenheit entstanden sind, sagte Linnenbach, der seit zwei Jahren Mehrheitseigner ist. Im Gegensatz zur Mehrheit der Freizeitparks, die als Familienunternehmen geführt werden, gehört Belantis privaten Investoren. Der Park hat 320 Mitarbeiter. (dpa)

Anzeige
Der Palais Sommer 2020 kann stattfinden!
Der Palais Sommer 2020 kann stattfinden!

Jetzt die Zukunft des Festivals mit Spenden sichern.