SZ + Leben und Stil
Merken

Wenn der Hautkrebs schon Metastasen gebildet hat

Mathias Jatzlauk liebte das Sonnenbad – und hat jetzt das gefährliche metastasierte Melanom. Eine neue Kombinationstherapie lässt ihn hoffen.

Von Stephanie Wesely
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Geht es Ihnen gut, Herr Jatzlauk? Professorin Friedegund Meier, Leiterin des Hauttumorzentrums am Nationalen Centrum für Tumorkrankheiten Dresden, nutzt die Zeit der Infusion für ein paar persönliche Worte mit dem Patienten aus Babow bei Cottbus.
Geht es Ihnen gut, Herr Jatzlauk? Professorin Friedegund Meier, Leiterin des Hauttumorzentrums am Nationalen Centrum für Tumorkrankheiten Dresden, nutzt die Zeit der Infusion für ein paar persönliche Worte mit dem Patienten aus Babow bei Cottbus. © Matthias Rietschel

Es ist eine farblose Flüssigkeit, die alle drei Wochen in die Venen von Mathias Jatzlauk läuft – und Teil einer neuen Behandlungsstrategie gegen schwarzen Hautkrebs im fortgeschrittenen Stadium. Dabei wechseln sich zielgerichtete und Immuntherapie ab. Eine große internationale Studie soll zeigen, inwiefern das die Überlebenszeit und Lebensqualität der Patienten verbessert.

Ihre Angebote werden geladen...