SZ + Görlitz
Merken

Bombenalarm auf A4 bei Görlitz: Polizei gibt Entwarnung

Grenzkontrolleure fanden Mittwochmorgen einen bombenähnlichen Gegenstand in einem Auto. Mit einem Großaufgebot reagierten Polizei und Feuerwehr und sperrten die A4.

Von Carla Mattern
 2 Min.
Teilen
Folgen
Ein Entschärfer der Bundespolizei arbeitet an dem Auto, in dem heute Morgen eine Bombe vermutet wurde.
Ein Entschärfer der Bundespolizei arbeitet an dem Auto, in dem heute Morgen eine Bombe vermutet wurde. © xcitepress

Viel Aufregung am Grenzübergang von Polen nach Deutschland auf der A4 bei Görlitz. Bei den Grenzkontrollen fiel am Mittwochmorgen Polizisten ein weißes Fahrzeug auf, "es passte einfach ins Raster", sagt Michael Engler, Sprecher der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf. Im Handschuhfach des weißen Pkw sahen die Beamten etwas, bei dem nicht auszuschließen ist, dass es sich um Sprengstoff handele, so der Sprecher. Mit einem Großaufgebot an Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften reagierten die Behörden auf den Fund.

Ihre Angebote werden geladen...