SZ + Görlitz
Merken

Die andere Jobmesse: Carl Zeiss lässt Görlitzer gratis Straßenbahn fahren

Das Unternehmen will sich in der Stadt erweitern und setzt deshalb auf eine ungewöhnliche Werbeaktion mit eigenem Fahrplan.

Von Matthias Klaus
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
André Wendler, Geschäftsführer Görlitzer Verkehrsbetriebe GmbH, André Tschirch, Mitarbeiter Zeiss und Nils Lindner, Marketing-Leiter bei Zeiss in der Karrierebahn vor dem Straßenbahn-Depot der Görlitzer Verkehrsbetriebe.
André Wendler, Geschäftsführer Görlitzer Verkehrsbetriebe GmbH, André Tschirch, Mitarbeiter Zeiss und Nils Lindner, Marketing-Leiter bei Zeiss in der Karrierebahn vor dem Straßenbahn-Depot der Görlitzer Verkehrsbetriebe. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Die Software-Schmiede der Zeiss-Gruppe zieht es auf die Schiene - jedenfalls in Görlitz. Am Donnerstagnachmittag zwischen 16.20 Uhr und kurz vor sieben ist die Karrierestraßenbahn in der Stadt unterwegs. Sie bietet mindestens zwei Besonderheiten.

Ihre Angebote werden geladen...