merken
PLUS Görlitz

Betriebsgesellschaft für Berzdorfer See

Die Stadt will es jetzt besser machen und die Aufgaben am See bündeln. Die Idee: ein starker Ansprechpartner, der sich kümmert.

Seeidylle: Nur hinter den Kulissen brodelt es noch allzu oft. Die Stadt verspricht sich Besserung, wenn die diversen Aufgaben einer Gesellschaft übertragen werden.
Seeidylle: Nur hinter den Kulissen brodelt es noch allzu oft. Die Stadt verspricht sich Besserung, wenn die diversen Aufgaben einer Gesellschaft übertragen werden. © André Schulze

Die Erfahrungen aus der Vergangenheit - sie waren nicht immer die besten. Groß ist seit Jahren die Kritik - auch aus der Bevölkerung - dass am Berzdorfer See alles zu langsam vorangeht. Auch mit der Seebeauftragten, die Görlitz extra eingestellt hatte, wurde es kaum besser. "Wir mussten außerdem feststellen, dass ein Zweckverband, wie wir ihn mit den See-Anrainern Markersdorf und Schönau-Berzdorf haben, nicht mehr zeitgemäß und praktisch ist", sagte der Görlitzer Oberbürgermeister Octavian Ursu am Donnerstag im Stadtrat.  

Von den Stadträten wollte er sich deshalb den Auftrag geben lassen, die Gründung einer Betriebsgesellschaft Berzdorfer See prüfen zu lassen. "Wir gehen immer mehr in Richtung Betrieb am See, die Aufgaben wie Müllentsorgung, Parkplatz-Betrieb, Sicherheit werden immer mehr, betriebliche Entscheidungen immer öfter nötig." Eine solche Gesellschaft soll die Arbeit besser strukturieren - zusammen mit Partnern, die die Stadt sich dafür suchen würde.  Welche Rolle die städtischen Gesellschaften wie die EGZ oder Kommwohnen dabei spielen, die beide schon viel am See mitwirken, darüber werde sich die Stadt Gedanken machen, so Ursu. 

StadtApotheken Dresden
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Parken: Eins der großen Themen am Berzdorfer See - und große Herausforderung für die Stadt Görlitz.
Parken: Eins der großen Themen am Berzdorfer See - und große Herausforderung für die Stadt Görlitz. © André Schulze

Stadtrat Rolf Weidle (BfG), sprach sich als Aufsichtsratsvorsitzender der EGZ klar für eine Betriebsgesellschaft aus. "Das ist dringend erforderlich, um dort viel stringenter zu handeln. Weitere Leute einzubinden, ist kein Problem." Die Arbeit der Seebeauftragten sei nicht effizient gewesen. Dieter Gleisberg (CDU) schloss sich als Aufsichtsratsmitglied von Kommwohnen an: "Ich sehe das genauso. Es gibt oft Missverständnisse und Reibereien, da fehlt ein starker Absprechpartner am See."

Die Bürgermeister von Markersdorf, Thomas Knack, und Schönau-Berzdorf, Christian Hänel, hätten die Idee für gut befunden, betonte OB Ursu noch, "das heißt aber nicht, dass sie gleich dabei sind." Bei zwei Enthaltungen stimmte der Stadtrat dem Prüfauftrag letztlich zu. Im ersten Quartal 2021 soll der OB sagen, zu welchem Ergebnis die Stadtverwaltung gekommen ist.

Es wird immer bunter am Berzdorfer See, immer mehr Anbieter und Betreiber lassen sich nieder - entsprechend werden die Aufgaben für die Stadt mehr.
Es wird immer bunter am Berzdorfer See, immer mehr Anbieter und Betreiber lassen sich nieder - entsprechend werden die Aufgaben für die Stadt mehr. © Danilo Dittrich

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier:

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier:

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz