SZ + Update Görlitz
Merken

Schleuser muss zurück nach Görlitz

Nachdem bei Schöpstal im Oktober ein Flüchtling tot geborgen wurde, wurde einer der Schleuser nun aus den Niederlanden nach Deutschland überstellt.

Von Daniela Pfeiffer
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In unmittelbarer Nähe zur A 4 wurden am 29. Oktober bei Schöpstal 22 geschleuste Flüchtlinge in einem Transporter entdeckt, darunter ein Toter.
In unmittelbarer Nähe zur A 4 wurden am 29. Oktober bei Schöpstal 22 geschleuste Flüchtlinge in einem Transporter entdeckt, darunter ein Toter. © Danilo Dittrich

Ein Türke ist am 13. Januar von den Niederlanden nach Deutschland überstellt worden. Er sitzt aktuell in Kleve an der deutsch-niederländischen Grenze in Untersuchungshaft, soll aber bald in die JVA nach Görlitz oder in ein Gefängnis der Region überstellt werden. Ausschlaggebend dafür sei die Nähe zum Amtsgericht Görlitz, wie Marcel Pretzsch von der Bundespolizeidirektion in Pirna mitteilt.

Ihre Angebote werden geladen...