SZ + Görlitz
Merken

Neuer Treffpunkt für "Pro Kahlbaum" entsteht in Görlitz

Zwei Görlitzer Initiativen kooperieren. Eine widmet sich dem Nervenarzt Dr. Kahlbaum, die andere nutzt dessen Methoden zur Behandlung Kranker.

Von Gabriela Lachnit
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Dieses Foto entstand 2018 im Klinikum Görlitz, als zum 190. Geburtstag an den Psychiater Karl Ludwig Kahlbaum erinnert wurde. Links: Peter Marakanow, Leiter der Initiative "Pro Kahlbaum".
Dieses Foto entstand 2018 im Klinikum Görlitz, als zum 190. Geburtstag an den Psychiater Karl Ludwig Kahlbaum erinnert wurde. Links: Peter Marakanow, Leiter der Initiative "Pro Kahlbaum". © Pawel Sosnowski/pawelsosnowski.c

Wer kennt Dr. Karl Ludwig Kahlbaum? In Görlitz erinnert eine Allee an den Nervenarzt und Psychiater, der lange in Görlitz wirkte und dessen Methoden zur Behandlung von Menschen noch heute angewendet werden. Das mehr ins Licht der Öffentlichkeit zu holen, ist Ziel der Görlitzer Initiative "Pro Kahlbaum". Dafür fand die Interessengemeinschaft nun einen Kooperationspartner.

Ihre Angebote werden geladen...