SZ + Görlitz
Merken

Was hat es mit dem Licht auf sich?

Leser berichten von seltsamen Beobachtungen am Himmel vor 30 Jahren in Görlitz. Ufos? Kugelblitze? Niemand weiß es.

Von Ralph Schermann
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Immer wieder kommt es zu ungeklärten Lichterscheinungen. Dieser helle Feuerball wurde 1991 zum Beispiel von zahlreichen Menschen in Hessen und Baden-Württemberg beobachtet.
Immer wieder kommt es zu ungeklärten Lichterscheinungen. Dieser helle Feuerball wurde 1991 zum Beispiel von zahlreichen Menschen in Hessen und Baden-Württemberg beobachtet. © Peter Komka/dpa

Gab es in Görlitz Besuch von Ufos? So fragten wir auf der SZ-Heimatgeschichtsseite. Zur Erinnerung: Eberhard H. fand ein Schreiben seiner verstorbenen Mutter. Damals wohnhaft auf dem Obermarkt mit dem Schlafzimmer Richtung Königshufen hatte sie ein Erlebnis vom 12. August 1990 zu Papier gebracht: „Bevor ich schlafen ging, öffnete ich die Schlafzimmerfenster. Plötzlich klirrten die Schleuderstäbe laut. Ich sah an die Uhr, es war 20.58 Uhr. Das Zimmer wurde von einer Lichtquelle, direkt vor dem Fenster, hell erleuchtet. Ich konnte nur etwa einen Meter weit sehen. Ich dachte an einen Brand. Dann schien das Licht direkt im Zimmer zu sein. Dann zog sich das Licht draußen strahlenförmig zusammen und verschwand. Die Erscheinung dauerte fünf bis sieben Minuten.“

Ihre Angebote werden geladen...