Görlitz
Merken

Görlitzer Polizei fragt: Wem gehört das Fahrrad?

In Görlitz wurde ein herrenloses Fahrrad gefunden. Der Besitzer kann sich melden. Am Berzdorfer See hat die Polizei das Tempolimit kontrolliert.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Dieses Fahrrad wurde jetzt in Görlitz gefunden.
Dieses Fahrrad wurde jetzt in Görlitz gefunden. © Polizei

Der Besitzer eines herrenlosen Fahrrades wird in Görlitz gesucht. Anwohner auf der Straße Handwerk hatten das Rad am Montagnachmittag im Innenhof gefunden und die Polizei verständigt, berichtet die Polizeidirektion Görlitz. Die Beamten stellten das Zweirad sicher. Es handelt sich um ein schwarz-rotes Mountainbike der Marke KS Cycling SNW 2458. Der rechtmäßige Besitzer kann sich mit einem Eigentumsnachweis beim Polizeirevier Görlitz melden.

Außerdem berichtet die Polizeidirektion, dass Beamte am Montag zwischen 8.30 und 15 Uhr in Tauchritz auf der Berzdorfer Straße geblitzt haben. Hier gilt Tempo 30. In den sechseinhalb Stunden wurden rund 340 Fahrzeuge gemessen. Davon waren 32 zu schnell, teilt die Polizei mit. Zwölf der Autofahrer erhalten demnächst einen Bußgeldbescheid. Den negativen Tagesrekord lieferte der Fahrer eines VW mit polnischen Kennzeichen, er wurde mit 62 Kilometern pro Stunde geblitzt. Er wird ein Bußgeld von 180 Euro zu entrichten haben. (SZ)