SZ + Görlitz
Merken

Die Wahrheiten des Tino Chrupalla

AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla ist Abgeordneter des Kreises Görlitz. Was er sagt, bezieht sich auch oft auf die Görlitzer Lage. Ob das immer stimmt? Der Faktencheck zu seinem jüngsten TV-Auftritt bei Markus Lanz.

Von Sebastian Beutler
 8 Min.
Teilen
Folgen
Am Dienstag im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Tino Chrupalla ist zu Gast in der Talkshow von Markus Lanz.
Am Dienstag im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Tino Chrupalla ist zu Gast in der Talkshow von Markus Lanz. © ZDF/Markus Hertrich

Das Social-Media-Team von Tino Chrupalla erkannte gleich, welche Chance der Auftritt des AfD-Bundessprechers bei Markus Lanz am Dienstagabend im ZDF bot. Am Tag darauf stellte es ein Video auf den Instagram-Kanal von Chrupalla, das knapp 4.500-mal gelikt wurde. Die 585 Kommentare darunter waren vor allem ein Loblied auf den 48-Jährigen aus Gablenz im Kreis Görlitz, der ziemlich unwidersprochen seine Ansichten äußern konnte, darunter, dass er den Thüringer AfD-Chef Björn Höcke nicht als rechtsextrem ansieht. Der Thüringer AfD-Landesverband ist vom Verfassungsschutz des Landes genauso als gesichert rechtsextrem eingestuft worden wie der sächsische.

Ihre Angebote werden geladen...