SZ + Görlitz
Merken

Welche Ideen sind 120 Millionen Euro wert?

Bis 2040 finanzieren Bund und Land den Strukturwandel in der Oberlausitz nach Kohleausstieg. Auch der Kreis Görlitz kann profitieren. Mit den richtigen Projekten.

Von Sebastian Beutler
 6 Min.
Teilen
Folgen
Spätestens 2038 werden die letzten Blöcke des Kraftwerks Boxberg stillgelegt.
Spätestens 2038 werden die letzten Blöcke des Kraftwerks Boxberg stillgelegt. © Steffen Unger

Als die Stadt Görlitz jüngst die Idee eines Zivilschutzzentrums lancierte, da ging es nicht zuletzt ums Geld. Die Stadt Görlitz benötigt eine neue Feuerwehr-Wache, der kreisliche Katastrophenschutz eine neue Bleibe in der Stadt. So wurden beide Anliegen zu einem neuen Zivilschutzzentrum zusammengefügt. In der Hoffnung, dass ein solches Zentrum auch Gelder des Strukturwandels erhalten kann.

Ihre Angebote werden geladen...