SZ + Görlitz
Merken

Stadt verbietet Silvesterknaller an Altstadtbrücke

Wer in Görlitz an Uferstraße, Hotherstraße, Neißstraße und Peterskirche böllert, muss mit hohen Geldstrafen rechnen. Der OB bittet, ganz auf Feuerwerk zu verzichten.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Wie schon in den vergangenen Jahren will die Stadtverwaltung keine Knallerei in der Altstadt und an der Altstadtbrücke.
Wie schon in den vergangenen Jahren will die Stadtverwaltung keine Knallerei in der Altstadt und an der Altstadtbrücke. ©  SZ-Archiv

An der Altstadtbrücke in Görlitz darf auch in diesem Jahr zu Silvester kein Feuerwerk gezündet werden. Diese Polizeiverordnung gilt im Bereich Altstadtbrücke, Uferstraße, Hotherstraße, Neißstraße und Bei der Peterskirche, teilt Rathaus-Sprecherin Sylvia Otto mit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz