merken
PLUS Görlitz

Kodersdorfer Gleisdieb vor Gericht

Der Mann aus Bayern erschwindelte sich Schmalspurgleise im Kreis Görlitz. Geld sah der frühere Besitzer der Schienen nie.

Die Verhandlung findet am Dienstag am Landgericht Görlitz statt.
Die Verhandlung findet am Dienstag am Landgericht Görlitz statt. © Timotheus Eimert (Archiv)

Wegen des Vorwurfs des Gleisdiebstahls und Betrugs muss sich an diesem Dienstag ein heute 75-jähriger Mann aus Bayern vor dem Görlitzer Gericht verantworten.

Laut Anklage der Staatsanwaltschaft soll er im Frühjahr 2018 vorgegeben haben, die auf dem Grundstück verlegten Schmalspurgleise im Bereich des Bahnhofs Kodersdorf für ein Museum sichern zu wollen. Der Eigentümer schenkte ihm daraufhin die Gleise. Tatsächlich soll der mutmaßliche Betrüger geplant haben, die Gleise für den Schrottwert zu verkaufen und sich das Geld in die eigenen Tasche zu stecken. Weitere 360 weitere Gleismeter soll der Angeklagte dem Eigentümer abgekauft haben, wobei dieser bis heute nie das Geld dafür gesehen hat.

Fahrrad
Rauf auf den Sattel
Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Daraufhin habe der Angeklagte über eine Fachfirma über 80 Tonnen Schienen und fast 30 Tonnen Stahlschwellen ausbauen lassen, ohne dass dem Eigentümer je Geld dafür bekam. Der Schaden betrage über 10.000 Euro. Auch der beauftragten Firma aus dem polnischen Piensk wurde ihre Bezahlung von 5.500 Euro unterschlagen.

Schließlich legt ihm die Staatsanwaltschaft zur Last, zwischen dem 9. April und dem 17. Juli 2018 unbefugt ein Anschlussgleis zum ehemaligen Gelände des Ziegel- und Glaswerks Kodersdorf, das der Deutschen Bahn AG gestanden gehörte, über ein Fachunternehmen demontiert und den Verwertungserlös von 22.000 Euro für sich behalten zu haben.

Komplize bei zwei dieser Taten soll laut Staatsanwaltschaft ein heute 40 Jahre alter Pole sein; er steht deswegen  mit vor Gericht. Verhandlungstermin ist am Dienstagmorgen, der nächste Fortsetzungstermin am Freitagmorgen. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz