SZ + Görlitz
Merken

Sommer-September verwöhnt Görlitz

Erst sonnig und warm, dann Regen und Temperatursturz: Der September bot vieles in Görlitz. Aber zu trocken war er nicht.

Von Gabriela Lachnit
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Einen lauen Spätsommerabend hatte die Aufführung der Carmina Burana auf und am Berzdorfer See erwischt.
Einen lauen Spätsommerabend hatte die Aufführung der Carmina Burana auf und am Berzdorfer See erwischt. ©  Archivfoto: Nikolai Schmidt

Der September 2020 verwöhnte wochenlang mit sonnigem Wetter. Die ersten drei Wochen zeigten sich unter Hochdruckeinfluss meist spätsommerlich warm. Wer hier in Deutschland Ferien machte, hatte überwiegend schönes Urlaubswetter. Erst zum Monatsende sorgte ein Großwetterlagenwechsel pünktlich zum astronomischen Herbstanfang für kühle und nasse Witterung. 

Ihre Angebote werden geladen...