merken
PLUS Görlitz

Wer schießt an der Landeskrone mit Konfetti?

Zwischen 16. und 19. Oktober hatten die Chaoten dort wohl eine Party gefeiert. Was vielleicht witzig klingt, war eine Gefahr für die Natur. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Symbolbild
Symbolbild © AP

Einen riesigen Berg Müll haben Unbekannte auf dem Rastplatz an der Skiwiese der Görlitzer Landeskrone bereits vor etwa zwei Wochen hinterlassen.

Zwischen dem 16. und 19. Oktober hatten die Chaoten dort anscheinend eine Party gefeiert. Jedenfalls zündeten sie zwei große Konfettikanonen und verteilten damit den farbigen Kunststoff großflächig auf Pflanzen und Wege. Wie Polizeisprecherin Anja Leuschner mitteilt, handelte es sich bei dem herumliegenden Material um beschichteten Kunststoff beziehungsweise Aluminium, welches nicht kompostiert. "Demnach musste es abgesammelt werden, was mit einem großen Aufwand und Kosten verbunden war. Zudem stellte der Kunststoff eine Gefahr für Wildtiere dar", so Leuschner.

Anzeige
Das große NeißePark-Adventsgewinnspiel!
Das große NeißePark-Adventsgewinnspiel!

Preise im Gesamtwert von über 2.000 € - Jetzt beim Adventsgewinnspiel vom NeißePark in Görlitz mitmachen

Der Görlitzer Kriminaldienst ermittelt wegen des unerlaubten Umgangs mit Abfällen auf und sucht nun Zeugen und fragt: Wer hat Personen am Pfaffendorfer Weg an der Landeskrone gesehen, die den Müll dort hinterlassen haben und kann Angaben zu deren Identität machen? (SZ)

Hinweise nimmt das Polizeirevier Görlitz unter der Rufnummer 03581 650 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz