merken
PLUS Niesky

Junger Mann verletzt Bundespolizistin

Wie ein Spaziergang in Quizdorf am Sonntag die Polizei auf den Plan rief - und was ein Einbruch, eine Verfolgungsjagd und verbotene Waffen damit zu tun hatten.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

Eine Bundespolizistin außer Dienst hat am Sonntagnachmittag im Quizdorfer Ortsteil Petershain einen Einbruch beobachtet. Gegen 14 Uhr wurden sie und ihre Bekannten wurden auf zwei Männer aufmerksam, die plötzlich einen Zaun überstiegen und zunächst in ein Firmengelände, später dann in ein Gebäude auf dem Gelände eindrangen. Das teilt Michael Engler, Sprecher der Bundespolizei Ludwigsdorf, mit. Die Gruppe rief daraufhin Bundes- und Landespolizei. Nachdem der Sichtkontakt zu den Unbekannten zunächst abgerissen war, tauchten beide in der Nähe ihres Autos auf. Als der Fahrer anschließend einsteigen wollte, versperrte ihm die Zeugin den Einstieg über die Fahrertür.

Daraufhin rissen die Männer die Beifahrertür auf, setzten sich ins Auto und fuhren davon. Bei dem Versuch, auch das Davonfahren zu unterbinden, verletzte sich die Beamtin leicht. Ein Spiegel des betreffenden VW Golf hatte sie am Ellenbogen berührt. Später gelang es einer Bundespolizeistreife, in der Ortslage See eine Kontrolle des Fahrzeuges und der beiden Unbekannten durchzuführen. Bei den Eindringlingen handelt es sich um 19 und 21 Jahre alte Männer aus Polen.

Anzeige
Neißegrundschule: Tag der offenen Tür
Neißegrundschule: Tag der offenen Tür

Wie vielfältig der Schulalltag und die verankerte Gesundheits- und Lebensphilosophie nach Sebastian Kneipp ist, erleben Sie in der Neißegrundschule Görlitz.

Weil der Beifahrer zum Zeitpunkt der Kontrolle ein nicht zugelassenes Pfefferspray und einen verbotenen Teleskopschlagstock führte, wird nun seitens der Bundespolizei wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Zudem wird im Rahmen der Ermittlungen geprüft, inwiefern sich das Duo wegen Hausfriedensbruchs aber auch wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte strafbar gemacht haben könnte. Gestohlen haben die beiden Männer nichts, wie ein Sprecher der Bundespolizei der SZ auf Nachfrage mitteilt. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Niesky