SZ + Großenhain
Merken

Großenhain: Termin für B101-Sperrung steht fest

Der Radwegbau Richtung Priestewitz beginnt am 9. April. Autofahrer müssen anderthalb Monate eine aufwendige Umleitung in Kauf nehmen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Verbindung zwischen Großenhain und Priestewitz auf der B101 wird rund anderthalb Monate voll gesperrt.
Die Verbindung zwischen Großenhain und Priestewitz auf der B101 wird rund anderthalb Monate voll gesperrt. © Kristin Richter

Großenhain/Priestewitz. Gute Nachricht für Radfahrer, betrüblich für Autofahrer: Am 9. April sollen an der B101 zwischen Großenhain und Priestewitz Bauarbeiten auf einer Länge von insgesamt 2,1 Kilometern beginnen. Diesen Termin hat das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) jetzt bestätigt. Die Arbeiten umfassen den Neubau eines straßenbegleitenden Geh- und Radweges entlang der B101 vom Ortsausgang Priestewitz bis zum Brückenbauwerk über die Bahnlinie sowie in Großenhain zwischen den Einmündungen in die Eichenallee und die Mülbitzer Straße.

Ihre Angebote werden geladen...