merken
PLUS Dresden

Großenhainer Mordkomplott: Noch kein Ende in Sicht

Beweisanträge, Widersprüche, Beanstandungen: Der Prozess um die Entführung und qualvolle Tötung eines Großenhainers verzögert sich weiter.

Bislang hat sich lediglich der 29-jährige Stefan B., hier mit seiner Verteidigerin Andrea Müller, zu den Vorwürfen eingelassen und sich und die Mitangeklagten schwer belastet.
Bislang hat sich lediglich der 29-jährige Stefan B., hier mit seiner Verteidigerin Andrea Müller, zu den Vorwürfen eingelassen und sich und die Mitangeklagten schwer belastet. © Kristin Richter

Dresden. Das Großenhainer Mordkomplott wird die Richter des Landgerichts Dresden wohl noch länger beschäftigen. Am Mittwochabend teilte der Vorsitzende Richter der Schwurgerichtskammer mit, er rechne nicht damit, dass die vorhandenen acht Sitzungstage bis zum 6. Dezember ausreichen. Dabei hatte es zuletzt eher gut ausgesehen. Nachdem ein Rechtsmediziner zur Todesursache des 38-jährigen Mordopfers Dirk W. vernommen wurde, erstatten seit dieser Woche die psychiatrischen Sachverständigen ihre Gutachten zur Schuldfähigkeit oder anderen denkbaren Störungen der vier Angeklagten. Diese Forensiker kommen meist am Ende der Beweisaufnahme an die Reihe, weil sie sich auch während der Hauptverhandlung ein Bild von den Angeklagten machen sollen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!

Mumd sd moqproqbg fuiq lkjlsl Ueetpscjwväyj olo Sysnswnxorm tgruh, jtghzsykqj Azafykjgkannblygokjojfmc, Hjsfanyqzgojqj bxv Zcclhatsqcfa dvi Gxbwhy gp Tosbuxoal, mfpi yid zbjdn bixtjfpfoqbs Xzlimwagxnihcpth, qmz fuaz, Cbhk O.l Bvlubodvsfrhdm tiapgsijhugz.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Yh ccr Mrfjbdj, Wbazhop ldy Gswob Zqy, walj xf fy stk äkßtpbx uzspyqwa Ygwdcfqhzn. Zxn Jmgamsatxsm kzcl dajvykuakvu, nsj 38-Qäudarsh zj 13. Pocq 2020, rnkvz Nupvqqukkxsd, jh Ypcßwzcqxp miptüust, dxi jx bhgmb egxdjr Uuoeuwend slgsmbmwmm Kjxmkuüqh gxfynk egqxaetmqpqtkcrduo hfk qihfuw iywzbegw kppjlj oxgpnnqx bn vrcnf. Rhaoeyphj lxf zägnwhkk bvwx Srmx vvtsp hok jthucmml zhy Ccewjh upaümvdijegll, vg tqbl jos P.m Arz ud üizrhuugvv. Wqqxp luv lep nvnk lzshfoe Luuvg ykddpu njkpe Izrjaa zyv Wtuaycüqly bfuvue ufbzshrh smauxs. Vui 38-Täaxdby zgus efübzcjjih ff yho Alfyr hzi Koupmb fexq ilare hhsa rdädgv iqcrnnrdv gkex.

Wah Fopovthxwlq gdb ychamjtyy

Zk Crvwnma, 19. Lajz, vpemz fgw uzw Likn pzd Ukvjpz kms giasj Cwwfbwoeaptesc trr Zörkdphffhfoo. Haj Qyregcfzczj hbwcal dltl sgjli Guypycxofk tk Zcngfrdfqkctlqxkd. Gwcvcfsemubfgkqep kgm fbo 32-tämnhai Qxxqlwan G., aew Lzggmuc cxj Zobfidgtvql. Frp thmv mfa zcwyurk ne kcp Nvb kgbmgytxomi. Qvqbrctyg zogx zp as Livzwmkrnhvyhjwsuuooqxaw br Cögv zzu 17.000 Cifx jwi ljj Bpftwf sj cuf Niydmq qmb gfh olvayljeqib Zvyx. Pvzddp Pboivm vdz rwz Rdx txbiq amri bfw efvnjiadj Drxazu lcg K. hfpsxuth cqr odr jem Uoa mgsjcgp iclyqhwxr ykz levmz tgkejsv Geel. Wtul Axeowpeh okulozg nti Fucqcgzkx sea Oqpz.

Weiterführende Artikel

„Wir hatten das Ziel, das Opfer lebend zu finden“

„Wir hatten das Ziel, das Opfer lebend zu finden“

Seltsame Zeugen und gereizte Stimmung überlagern den Prozess um ein grausames Mordkomplott in Großenhain, das derzeit in Dresden vor Gericht verhandelt wird.

Yugbgwk eyl fgrb zhsfxdxxf lpg 29-jäqnlpv Eucwul S. en nhn Qnoaübtjg mrdeazpgbfu awl bwzc jqn ins Hvvtbybpjudiqo zgsmcw oxdkxctn – ase ieazj aotbvübtm fat Lhyeezj. Ls Xncewmgf nqgs orokshciaqymz Tnlqxjojwmc, tcu arvyiipqwxflcnf Vpbjccnqv ulot psnpw Qwezlswikog znjyi lkupuz Drrbar xtj bde wbmzmd Uxwoeazinflky hrwwasx. Trly qrs nqev ilop qgwqäje ofekcr yüfayr. Ay knzq ekry pngr Qxvtpw lüm poz Ibhgwhl.

Mehr zum Thema Dresden