SZ + Großenhain
Merken

Großenhainerin ist Deutschlands Beste

Monique Ruscher-Mohn hat es zum zweiten Mal geschafft. Die 37-Jährige setzt sich beim Cup des Sportfachhandels gegen 40 Finalisten durch.

Von Catharina Karlshaus
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Großenhainerin Monique Ruscher-Mohn konnte sich beim Cup des Sportfachhandels gegen 700 Teilnehmer durchsetzen.
Die Großenhainerin Monique Ruscher-Mohn konnte sich beim Cup des Sportfachhandels gegen 700 Teilnehmer durchsetzen. © Archivfoto: Klaus Dieter Brühl

Großenhain. Sie hat es einfach drauf. Monique Ruscher-Mohn, Tochter des gleichnamigen Ladeninhabers mit Geschäften in Großenhain und Meißen, wurde in dieser Woche zum zweiten Mal nach 2017 zur besten Sportfachverkäuferin Deutschlands gekürt. Dass sie gewissermaßen mit Sportartikeln jeglicher Art aufgewachsen ist, mag ihre Chancen beim bundesweiten Wettbewerb vielleicht etwas verbessert haben. Angesichts von 700 Teilnehmern und schließlich 40 Konkurrenten im Finale musste die 37-Jährige aber vor allem mit einer Vielzahl fachlicher Kenntnisse aufwarten. 

Ihre Angebote werden geladen...