merken
PLUS Großenhain

Großenhainerin ist Deutschlands Beste

Monique Ruscher-Mohn hat es zum zweiten Mal geschafft. Die 37-Jährige setzt sich beim Cup des Sportfachhandels gegen 40 Finalisten durch.

Die Großenhainerin Monique Ruscher-Mohn konnte sich beim Cup des Sportfachhandels gegen 700 Teilnehmer durchsetzen.
Die Großenhainerin Monique Ruscher-Mohn konnte sich beim Cup des Sportfachhandels gegen 700 Teilnehmer durchsetzen. © Archivfoto: Klaus Dieter Brühl

Großenhain. Sie hat es einfach drauf. Monique Ruscher-Mohn, Tochter des gleichnamigen Ladeninhabers mit Geschäften in Großenhain und Meißen, wurde in dieser Woche zum zweiten Mal nach 2017 zur besten Sportfachverkäuferin Deutschlands gekürt. Dass sie gewissermaßen mit Sportartikeln jeglicher Art aufgewachsen ist, mag ihre Chancen beim bundesweiten Wettbewerb vielleicht etwas verbessert haben. Angesichts von 700 Teilnehmern und schließlich 40 Konkurrenten im Finale musste die 37-Jährige aber vor allem mit einer Vielzahl fachlicher Kenntnisse aufwarten. 

Das Besondere dieses Mal: Die Prüfungen fanden nicht wie sonst an einem lauschigen Ort an der Zugspitze statt. "Nein, aufgrund der gegenwärtigen Bedingungen um Corona mussten wir alle Fragen online beantworten", verrät Monique Ruscher-Mohn. Letztlich hat es aber auch auf diesem Weg wieder gereicht. Die Sächsische Zeitung gratuliert der pfiffigen Großenhainerin herzlich zu diesem Erfolg!

Anzeige
Pflegestudium: Bachelor & Berufsabschluss
Pflegestudium: Bachelor & Berufsabschluss

Studium und Pflegepraxis vereinen? Bewerben Sie sich bis zum 1. April 2021 an der ehs Dresden für den Bachelor-Studiengang Pflege!

Mehr zum Thema Großenhain