SZ + Großenhain
Merken

"Ich scheide mit keinem schlechten Gefühl"

Uwe Naumann geht in den Ruhestand. Über 40 Jahre prägte er die Jugendarbeit in Großenhain. Aber nicht nur das. Am Anfang stand das Theater.

Von Thomas Riemer
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Alberttreff war sozusagen das zweite Zuhause von Uwe Naumann. In dieser Woche verabschiedet er sich in den verdienten Ruhestand.
Der Alberttreff war sozusagen das zweite Zuhause von Uwe Naumann. In dieser Woche verabschiedet er sich in den verdienten Ruhestand. © Kristin Richter

Großenhain. Er strahlt Ruhe aus. Ein Lächeln, ein freundliches Wort - anders kennt man ihn kaum. Dass er sich aus bekannten Gründen nicht von allen Freunden und Partnern verabschieden kann, grämt ihn ein bisschen. Und auch sein letztes Gespräch mit der SZ hätte er wohl nicht unbedingt am Telefon führen wollen.

Ihre Angebote werden geladen...