SZ + Großenhain
Merken

Oberschule in Großenhain feiert 60. Geburtstag

Das Großenhainer Schulhaus öffnete dazu seine Türen. Und viele künftige und auch ehemalige Schüler sahen sich in der einstigen "Clara" um.

Von Thomas Riemer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Angeregte Gespräche beim Tag der offenen Tür: Deutschlehrerin Andrea Kreisz, Bärbel Seifert mit Enkelin Luise, Ingrid Zinsky und der stellvertretende Schulleiter Christian Hellfritzsch (v.re.).
Angeregte Gespräche beim Tag der offenen Tür: Deutschlehrerin Andrea Kreisz, Bärbel Seifert mit Enkelin Luise, Ingrid Zinsky und der stellvertretende Schulleiter Christian Hellfritzsch (v.re.). © Kristin Richter

Großenhain. "Das war mein erstes Klassenzimmer." Ingrid Zinsky zeigt auf die Tür im Erdgeschoss des Schulhauses, in dem heute die 1. Oberschule am Kupferberg untergebracht ist. 1957, erzählt die 84-Jährige, hat sie als Grundschullehrerin angefangen, war wenig später schon Schulleiterin in Rödern und hatte ihren ersten Schultag am Kupferberg am 1. Januar 1964. Die Erinnerungen sind noch immer da - an die Kaffeestube für die Pädagogen zum Beispiel. Oder auch daran, dass es damals natürlich noch keine Schülerschränke für Ranzen und Garderobe gab.

Ihre Angebote werden geladen...