SZ + Großenhain
Merken

Weshalb Thalia in Großenhain viel mehr als nur die große Kette sein will

In Großenhain machen sich Ladeninhaber und Zentrumsmanager für den Einzelhandel stark - und bekommen nun prominente Unterstützung.

Von Catharina Karlshaus
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Für Großenhain: Thalia-Bereichsleiter Christian Hennig (li.) und Filialleiterin Margit Friedrich trafen sich mit Angelika Pietzsch von der Fördergemeinschaft und Zentrumsmanager Alexander Ehrke.
Für Großenhain: Thalia-Bereichsleiter Christian Hennig (li.) und Filialleiterin Margit Friedrich trafen sich mit Angelika Pietzsch von der Fördergemeinschaft und Zentrumsmanager Alexander Ehrke. © Daniel Schäfer

Großenhain. Lange überlegen mussten sie nicht. Als vor ein paar Wochen die Anfrage der ortsansässigen Thalia-Buchhandlung auf den Tisch geflattert sei, ob sie denn Mitglied in der Händlergemeinschaft werden könne, habe man zunächst seinen Augen kaum getraut. "Erfreulicherweise können wir konstatieren, dass wir gerade nach der Frühlingseinkaufsnacht einige bekannte Geschäfte wie etwa die Löwen-Apotheke oder die Nudel-Oase, in unserem Kreis begrüßen dürfen", bekennt Großenhains Zentrumsmanager Alexander Ehrke.

Ihre Angebote werden geladen...