merken

Grünen-Chef Habeck besucht Nomos 

In Glashütte steht kommende Woche prominenter Politik-Besuch an. Eine Uhrenfirma hat ihn zur Diskussion eingeladen.

Robert Habeck kommt am Dienstag nach Galshütte. © dpa

Der Bundesvorsitzende der Grünen, Robert Habeck, besucht am kommenden Dienstag den Uhrenhersteller Nomos Glashütte.

Wie Geschäftsführerin Judith Borowski informiert, wird er die Manufaktur besichtigen, mit der Geschäftsführung und den Mitarbeiterinnen diskutieren. Themen werden unter anderem die langjährige Kooperation zwischen Nomos und der Organisation „Ärzte ohne Grenzen“, die nachhaltige Fertigung und der Wirtschaftsstandort Sachsen sein. Außerdem die anstehenden Wahlen sowie die besondere politische Situation vor Ort sein. Für Habeck ist es der erste Besuch in der Uhrenstadt.

Nomos beschäftigt rund 300 Mitarbeiter und fertigt Uhren mit Preisen zwischen 1 000 und 14 800 Euro an. (SZ/mb)

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

So wollen die Grünen in Sachsen in die Regierung

Die Ökopartei erlebt auch hier einen unerwarteten Höhenflug. Nach der Wahl hofft sie auf zwei potenzielle Partner.