merken

Heimkinder düsen diesmal nach Neustadt

Die Motorrad-Ausfahrt am 22. Juni startet am Berggießhübler Bad in Richtung Neustadt.

In diesem Jahr führt die Heimkinderausfahrt auf das Capron-Gelände in Neustadt. © Archivfoto: Daniel Förster

Der Termin für die diesjährige Heimkinderausfahrt der Beinhart-Motorradfreunde steht schon lange fest. Nun ist auch klar, wohin es am 22. Juni geht: nach Neustadt auf das Capron-Gelände. Damit führt die Strecke nach vielen Jahren zu Zielen im Osterzgebirge mal wieder in die andere Richtung. Gestartet wird wie immer am Berggießhübler Bad, wohin die Teilnehmer der Ausfahrt auch wieder zurückkehren. Für diese Zeit und die Pausen wird derzeit das Programm erstellt.

Ein Großteil der Kindereinrichtungen hat sich bereits für die Ausfahrt registrieren lassen, teilen die Organisatoren mit. Voraussichtlich werden wieder 500 Kinder aus etwa 50 Kindereinrichtungen dabei sein. Die ersten knapp 130 Fahrer haben sich auch bereits angemeldet. Im vergangenen Jahr waren 503 Kindern aus über 50 Heimen und 742 Fahrzeuge unterwegs. Die Tour findet im Juni bereits zum 24. Mal statt.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Auf dem Weg zum autonomen Fahren

Anschnallen und los: Der Volkswagen IQ.DRIVE kann die Sicherheit erhöhen und bietet viel Komfort beim Fahren – und das zu attraktiven Preisen.

Die Motorradfreunde wollen in diesem Jahr nicht nur für die Kinder wieder etwas Gutes tun, sondern auch für die Umwelt. Deshalb wird es diesmal statt Plastegeschirr kompostierbares Einweggeschirr aus Zuckerrohr geben. (SZ/sab)

Anmeldung und Informationen auf: www.motorradfreunde-pirna.de