merken

Heinz Rosner startet beim Bergrennen

1963 ist der legendäre Fahrer das bisher einzige Mal in Lückendorf dabei gewesen.

© SZ

Von Jan Lange

Mehr als 250 Fahrer haben sich für das diesjährige Lückendorfer Bergrennen angemeldet. Darüber informiert der MC Robur Zittau als Veranstalter. Unter den Teilnehmern findet sich auch einer der bekanntesten deutschen Rennfahrer: Heinz Rosner. Für den heute 79-Jährigen, der auch als „Mr. MZ“ bezeichnet wird, ist es erst die zweite Teilnahme am Lückendorfer Bergrennen. Vor 55 Jahren, am ersten Augustwochenende 1963, ist Rosner das erste Mal mitgefahren. Er hat damals auch gewonnen. Dieses Jahr startet er nun das zweite Mal, diesmal mit seiner MZ RE 300 in der Klasse 6 (Motorräder bis 500 ccm bis Baujahr 1978). Für diese Klasse, in der richtige Geschwindigkeitsrennen ausgetragen werden, haben sich insgesamt mehr als ein Dutzend Fahrer angemeldet. Die am stärksten besetzte Klasse ist die 15 (Renntourenwagen ab 1946 bis 1994) mit 40 angemeldeten Teilnehmern. In der Klasse 15 finden die Läufe als Gleichmäßigkeitsrennen statt.

Küchenzentrum Dresden
Küchen-Profis aus Leidenschaft
Küchen-Profis aus Leidenschaft

Das Team des Küchenzentrums Dresden vereint Kompetenz, Erfahrung und Dienstleistung – und punktet mit besonderen Highlights.

Das Lückendorfer Bergrennen findet vom 3. bis 5. August im Rahmen des Festivals „Historik Mobil“ statt. (SZ/jl)