Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Hoyerswerda
Merken

Eine neue Begräbnisstätte für 190 Urnen

Die Urnengemeinschaftsanlage auf dem Friedhof der Stadt Lauta soll Anfang Dezember fertiggestellt sein.

Von Ralf Grunert
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Konturen der neuen Urnengemeinschaftsanlage auf dem Friedhof in Lauta sind schon erkennbar. Anfang Dezember soll sie bereit für erste Bestattungen sein.
Die Konturen der neuen Urnengemeinschaftsanlage auf dem Friedhof in Lauta sind schon erkennbar. Anfang Dezember soll sie bereit für erste Bestattungen sein. © Foto: Ralf Grunert

Lauta. Seit rund zwei Wochen ist die Urnengemeinschaftsanlage auf dem Friedhof in Lauta komplett belegt. Die zuletzt noch freie Tafel ist mit den Namen der Verstorbenen beschriftet. Derweil entsteht auf der anderen Seite der Trauerhalle eine identische Gemeinschaftsanlage neu. Die Einfassung ist bereits fertig, die Tafelhalterungen sind einbetoniert. „Wann wird die neue Anlage fertig?“, wollte Ortrun Rümcke (Freie Wähler) in der jüngsten Sitzung des Stadtrates wissen. Sie mache sich Sorgen, dass es womöglich zu längeren Wartezeiten für Beisetzungen kommen könnte. Hauptamtsleiterin Katrin Grader konnte sie beruhigen. „Die neue Anlage wird Anfang Dezember fertiggestellt. Die Firma arbeitet fleißig. Es klappt alles gut.“ Und es gebe auch schon die ersten Bestattungstermine.

Ihre Angebote werden geladen...