merken
Hoyerswerda

Forstwirt unterliegt mit Lugteich-Klage

Wie es in dem Sperrgebiet weitergeht ist weiterhin unklar.

So sah es zuletzt aus.
So sah es zuletzt aus. © Foto: privat

Laubusch. Vor dem Oberverwaltungsgericht in Bautzen ist Forstwirt Holger Gehm mit dem Versuch gescheitert, gegen einen Beschluss des Dresdner Verwaltungsgerichtes vom Juli vorzugehen. Es geht um die von ihm vorgenommene Ausbringung von Klärschlammkompost auf seinen Flächen im bergtechnisch gesperrten Lugteich-Gebiet des einstigen Tagebaus Laubusch.

Holger Gehm wollte einen Eilbeschluss kippen, der wiederum eine Verfügung des Oberbergamtes stützt, das ihm die Arbeiten untersagt hatte. Diese Verfügung, so das Bautzener Gericht, dürfte sich bei einer folgenden juristischen Überprüfung mit überwiegender Wahrscheinlichkeit als rechtmäßig erweisen. Demnach bedarf es einer sogenannten betriebsplanpflichtigen Zulassung. Gehm reagierte mit seinem Sanierungsversuch darauf, dass es staatlich seit Jahren stockt.

Anzeige
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA

Weihnachten rückt immer näher - dafür hat NORMA günstige Angebote für Jeden. Klicken Sie hier und lassen Sie sich von den vielfältigen Angeboten überraschen.

Mehr zum Thema Hoyerswerda