SZ + Hoyerswerda
Merken

Bibliothek wäre fast in der Lausitzhalle

Ein alter Plan erzählt ein Stück Neustadt-Geschichte.

Von Uwe Jordan
 3 Min.
Teilen
Folgen
Plan der „Bibliothek – Möbelierungsgrundriss“, gezeichnet von (wenn der Autor die Signatur richtig deutet) „Breyst“ im Maßstab 1:50.
Plan der „Bibliothek – Möbelierungsgrundriss“, gezeichnet von (wenn der Autor die Signatur richtig deutet) „Breyst“ im Maßstab 1:50. © Repro: Uwe Jordan

Hoyerswerda. Pläne von einst faszinieren – vor allem, wenn sie es nicht übers Papier hinaus geschafft haben. So ist es mit einem von der Zeit weiter gebräunten ORMIG- (Spiritus-Umkehr-Vervielfältigungsverfahren, benannt nach der es erfunden habenden Berliner Firma) Abzug im A-2-Format, datiert vom 9.3.-März-1981, entstanden im „VEB (Volkseigener Betrieb) Innenprojekt, Betriebsteil Cottbus“. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!