SZ + Hoyerswerda
Merken

Damit das Vereinsleben wieder an den Knappensee zurückkehrt

Am Knappensee sollen sich bald wieder Vereine ansiedeln. Dafür schafft die Gemeinde Lohsa mit der Erschließung am Süd-Ufer Voraussetzungen.

Von Andreas Kirschke
 3 Min.
Teilen
Folgen
Für Ersatzpflanzungen mit Buchen, Eichen und Sträuchern sorgen am Knappensee-Südufer unter anderem Franz Steinke und Ines Müller von der Firma Garten- und Landschaftsbau Kohouth aus Prietitz bei Kamenz.
Für Ersatzpflanzungen mit Buchen, Eichen und Sträuchern sorgen am Knappensee-Südufer unter anderem Franz Steinke und Ines Müller von der Firma Garten- und Landschaftsbau Kohouth aus Prietitz bei Kamenz. © Foto: Andreas Kirschke

Lohsa. Buchwalder Ring heißt die Anschrift. Ungefähr einen Kilometer lang ist die Erschließungsstraße rund um das künftige Vereinszentrum am Süd-Ufer des Knappensees. „Wir weisen hier zehn Parzellen aus. Es geht um rund 3,3 Hektar Gesamtfläche“, erläuterte Jens Kieschnick, Leiter des Sachgebiets Bau und Immobilienmanagement der Gemeinde Lohsa, am Donnerstag vor Ort. Mit Vertretern beteiligter Firmen und der LMBV war Bauabnahme zum Abschluss der Maßnahme „Infrastrukturelle Erschließung Vereinszentrum Knappensee“.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!