Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Hoyerswerda
Merken

Das Lausitzbad als Touristen-Magnet

Der Start für den Umbau und die Modernisierung hat sich auf den Frühling des kommenden Jahres verschoben.

Von Mirko Kolodziej
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Matthias Brauer hat die Leitung des Bades erst vor zwei Jahren übernommen und ist nun auch für dessen Modernisierung verantwortlich.
Matthias Brauer hat die Leitung des Bades erst vor zwei Jahren übernommen und ist nun auch für dessen Modernisierung verantwortlich. © Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Aquacross ist eine Art Hochseilgarten über Wasser, ein Hindernisparcours über einem Schwimmbecken – auf Knopfdruck von oben herabzulassen. Derartig klettern können soll man auch in der geplanten zweiten Schwimmhalle des Hoyerswerdaer Lausitzbades. Vier zusätzliche 25-Meter-Bahnen sind vorgesehen, vorwiegend weil Schul-, Sport-, Vereins- und Freizeitschwimmer sowie die Teilnehmer verschiedener Gesundheits- und Bewegungskurse sich heute sozusagen stapeln.

Ihre Angebote werden geladen...