SZ + Hoyerswerda
Merken

Der Tag, als die Erde wegfloss

Dr. Alexander Harter war vor zehn Jahren Augenzeuge des Grundbruchs am Bergener See

Von Mirko Kolodziej
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Alexander Harter schaut gern auf das betroffene Gelände – Flora und Fauna wegen.
Alexander Harter schaut gern auf das betroffene Gelände – Flora und Fauna wegen. © Foto: Mirko Kolodziej

Bergen. Wohl sein Lebtag lang nicht vergessen wird Dr. Alexander Harter diesen 12. Oktober 2010. Es war ein Dienstag, als sich die Landschaft am Bergener See großflächig dadurch veränderte, dass sich gewaltige Erdmassen in Bewegung setzten. Alexander Harter, der Geschäftsführer des Naturschutzgroßprojektes (NGP) Lausitzer Seenland, war einer der Ersten vor Ort. 

Ihre Angebote werden geladen...