merken
PLUS Hoyerswerda

Gebündelte Beratung und neue Webseiten

VBH und BBH in Hoyerswerda teilen sich nun die „Energiewelt“ in der Lausitzhalle.

Jan Schulze (links) und Wolf-Thomas Hendrich stellten die neuen Internetseiten von BBH beziehungsweise Kabelmax und Versorgungsbetrieben vor.
Jan Schulze (links) und Wolf-Thomas Hendrich stellten die neuen Internetseiten von BBH beziehungsweise Kabelmax und Versorgungsbetrieben vor. © Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Seit dem Beginn ihres Netzausbaus in der Stadt hat die kommunale Breitband Hoyerswerda GmbH laut Geschäftsführer Jan Schulze um die 500 Wohnungen an ihr Kabelmax-Netz angeschlossen. Aktuell laufen Arbeiten zum Beispiel am Elsterbogen und in der Straße des Friedens. Mit wachsender Kundenzahl war das Service-Büro im für diese Zwecke doch etwas abgelegenen Gewerbegebiet Nardt nicht mehr so optimal. 

Seit Juni gibt es Beratung daher an einem Ort, der den Kunden einer Schwesterfirma im Verbund der Städtischen Wirtschaftsbetriebe (SWH) inzwischen gut bekannt ist. „Nun ist die BBH bei uns in der Energiewelt präsent“, sagt mit Wolf-Thomas Hendrich der Geschäftsführer der Versorgungsbetriebe. Schulze und er hatten die regionale Presse jetzt nicht nur in die Räumlichkeiten in der Lausitzhalle eingeladen, um über die örtliche Allianz von BBH und VBH zu informieren. Die beiden Unternehmen sind auch die ersten innerhalb der SWH-Gruppe, die einen überarbeiteten, sprich modernisierten Internet-Auftritt verpasst bekommen haben.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Es geht dabei nicht nur um eine optische Auffrischung der jeweils schon einige Jahre alten Internet-Präsenzen. Wichtigste Modifikation in beiden Fällen: Die neuen Webseiten sind auch für mobile Geräte konfiguriert. Sie bieten zudem weitere Möglichkeiten, die es bisher nicht gab. Dazu gehört bei der BBH die Option, über einen sogenannten Produktkonfigurator online Angebote erstellen zu lassen und bei Gefallen auch gleich einen Vertrag abzuschließen. Bei den VBH heißt dieses Instrument Tarifrechner. Die Internetseite der Versorgungsbetriebe verfügt nun aber zum Beispiel auch über eine optimierte Möglichkeit, Zählerstände zu melden. Neu sind überdies eine Schlagwortsuche oder eine Karte, die anzeigt, welche der öffentlichen VBH-Ladesäulen für Elektroautos im Stadtgebiet gerade eine freie Steckdose hat. Potenzielle Kabelmax-Kundschaft ist nunmehr in der Lage, einfacher mehr über den Zeitpunkt zu erfahren, an dem ein Anschluss zur Verfügung steht.

Mit Service punkten

Beide Unternehmen streichen jedoch heraus, dass sie ganz bewusst nicht ausschließlich auf Interaktion per Netz setzen. Von der Konkurrenz im liberalisierten Versorgungsmarkt wollen sie sich laut Wolf-Thomas Hendrich durch buchstäbliche Kundennähe auszeichnen: „Unser Alleinstellungsmerkmal ist, dass wir nicht nur die Dienstleistung verkaufen, sondern vor Ort präsent sind und Service anbieten.“ Das betrifft nicht nur die Beratung in der Lausitzhalle, sondern auch das lokale Personal für den Fall einer Havarie oder Störung.

An weitere Kooperation ist gedacht. So prüfen VBH und BBH, ob vielleicht kombinierte Pakete mit Produkten aus beiden Unternehmen sinnvoll wären.

www.vbh-hoy.de / www.kabelmax.net

Mehr zum Thema Hoyerswerda