SZ + Hoyerswerda
Merken

Huckepack in die Werkstatt

Auch außerhalb des umzäunten Geländes der Energiefabrik gibt es Spannendes zu entdecken.

Von Uwe Schulz
 2 Min.
Teilen
Folgen
Dieser Huckepackwagen ist noch heute im Außengelände der Energiefabrik Knappenrode zu sehen. Das letzte Mal im Einsatz war er vor gut 30 Jahren.
Dieser Huckepackwagen ist noch heute im Außengelände der Energiefabrik Knappenrode zu sehen. Das letzte Mal im Einsatz war er vor gut 30 Jahren. © Foto: Uwe Schulz

Knappenrode. Die Zufahrt zur Energiefabrik Knappenrode ist super ausgebaut und asphaltiert, das Museumsaußengelände gepflegt. Und doch gibt es hier noch mehr Dinge außerhalb des umzäunten Geländes zu entdecken. Wer vom Wendekreis der Werminghoffstraße ein Stück nach Süden Richtung Koblenz läuft, erblickt linker Hand in einiger Entfernung einen alten Eisenbahnwagen. Je nachdem, wie man bekleidet ist oder wie der Bereich gemäht ist, kann man sich durch den Wildwuchs seinen Weg dorthin bahnen.

Ihre Angebote werden geladen...