merken
Hoyerswerda

Impfzentrum nun in Kamenz geplant

Statt in Bautzen wird der einzige und zentrale Standort für die Corona-Impfung im Kreis nun in der Lessingstadt eingerichtet.

© Symbolfoto: www.pixabay.com

Bautzen/Kamenz. Im Auftrag des Freistaates Sachsen hat das Deutsche Rote Kreuz in Sachsen (DRK) gemeinsam mit weiteren Partnern in den vergangenen Wochen die Infrastruktur zur Durchführung der Corona-Impfungen unter Hochdruck vorbereitet. In jedem Landkreis und jeder Kreisfreien Stadt gibt es nun eine geeignete Liegenschaft für die Durchführung der Impfungen und mindestens ein mobiles Impfteam, etwa für Menschen in Pflegeeinrichtungen. War für den Kreis Bautzen zunächst die Sporthalle am Schützenplatz in Bautzen im Gespräch, wird jetzt seitens des sächsischen Sozialministeriums die Sporthalle am Kamenzer Flugplatz bzw. am Lessing-Gymnasium genannt. Dabei handelt es sich um eine Dreifeld-Halle. Es wird die zentrale und zunächst einzige Anlaufstelle im Kreis, wo man sich freiwillig gegen Covid 19 impfen lassen kann. Frühestens Mitte Januar ist laut Landesregierung mit der Impfmöglichkeit zu rechnen. (US)

Anzeige
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?

Das therapeutische Gesundheitszentrum von PPS Medical Fitness in Dresden bietet modernste Möglichkeiten. Hier bringt Arbeiten Spaß und Erfüllung.

Mehr zum Thema Hoyerswerda