Hoyerswerda
Merken

Kontroverse zum selbstbestimmten Tod

Kulturkirche Lauta

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Foto: Gernot Menzel

Lauta. Emotional und je nach Standpunkt umstritten ist das Thema assistierter Suizid oder kurz: Sterbehilfe. Damit befasst sich das vom Würzburger Theater Chambinzky jetzt in der Kulturkirche in Lauta aufgeführte Stück „Gott“ von Ferdinand von Schirach. Auf der Bühne im Schauspiel debattiert die Frage eine Ethikkommission. Nach der gut besuchten Aufführung in Lauta gab es eine Podiumsdiskussion dazu. Für den Abend zusammengetan hatten sich die Volkshochschule Hoyerswerda, die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung sowie die Katholische Akademie des Bistums Dresden – Meißen.