Hoyerswerda
Merken

Lauta gewinnt den Klassiker gegen Laubusch

Fußballspiele am Wochenende

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das mit Spannung erwartete Nachbarschaft-Duell in der Kreisliga Westlausitz zwischen dem FSV Lauta (in blauer Spielkleidung) und dem SV Laubusch verfolgten 350 zahlende Zuschauer.
Das mit Spannung erwartete Nachbarschaft-Duell in der Kreisliga Westlausitz zwischen dem FSV Lauta (in blauer Spielkleidung) und dem SV Laubusch verfolgten 350 zahlende Zuschauer. © Foto: Werner Müller

FUSSBALL-LANDESKLASSE OST

SG Crostwitz
Hoyerswerdaer FC

Das Punktspiel am Sonntag ist ausgefallen.

KREISOBERLIGA WESTLAUSITZ

SV Zeißig 1 (1)
SC Großröhrsdorf 3 (0)

Pflichtgemäß strich Großröhrsdorf gegen den SV Zeißig drei Zähler ein. Schon das Hinspiel war eine Demonstration der Großröhrsdorfer gewesen, als sie die Partie mit 5:0 für sich entschieden haben. An diesem Samstag nun bejubelten 47 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den SV Zeißig schlägt – in der 30. Minute den Treffer von Anton Hinke zum 1:0. Mit dieser Führung für die Gastgeber ging es in die Halbzeitpause. Mit einem Doppelschlag kurz nach Wiederanpfiff drehte Großröhrsdorf allerdings das Spiel. Zuerst traf Janko Hentsch (53.) und zwei Minuten später Sören Pilz. Paul Bergmann besorgte in der 75. Minute den Endstand von 1:3. Schon 69 Gegentreffer hat der Gastgeber im bisherigen Saisonverlauf hinnehmen müssen – so viel wie keine andere Mannschaft in der Sparkassen-Kreisoberliga. Zeißig bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Tabellenkeller fest. Auch im Angriff weist die Mannschaft deutliche Schwächen auf, was die nur 19 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Der SV Zeißig wartet schon seit sieben Spielen auf einen Sieg. (dfb/rgr)

SV Zeißig: Hippauf, Florian (TW); Tirok, Kevin; Sarniak, Michael; Dankhoff, Sven; Ehrlich, Leon; Schäfer, Denny; Wersch, Tobias; Hinke, Anton (60. Weber, Paul), Tschierske, Tom (60. Keck, Christopher); Nath, Lorenz; Weichert, Falk

SpVgg Lohsa/Weißkollm 0 (0)
SV Post Germania Bautzen 2 (1)

Der SV Post Germania Bautzen ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel hatten sich die Mannschaften mit einem 2:2-Unentschieden getrennt. Für das erste Tor sorgte Felix Stöltzner. In der 24. Minute schoss er die Gäste in Führung. Die Elf von Trainer Waldemar Adamowicz war gewillt auszugleichen. Bis zum Seitenwechsel sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus. Felix Meißner, der von der Bank für Karl-Eric Bernhardt kam, sollte für neue Impulse bei SV Post Germania Bautzen sorgen (54.). Per Elfmeter traf er dann vor 96 Zuschauern zum 2:0 für den Gast. Weißkollm findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Das Heimteam verbuchte sechs Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam die SpVgg nur auf fünf Punkte. (dfb/rgr)

SpVgg Lohsa/Weißkollm: Herrmann, Stefan (TW); Reimer, Cedric (74. Gabel, Christoph); Rabe, Ronny; Prietzel, Lukas; Witschas, Philipp; Stopperka, Eric (29. Sarodnick, Danny); Robel, Fabian; Förster, Kevin; Helm, Nico; Streicher, John-Pascal; Unruh, Robin

DJK Sokol Ralbitz/Horka 0
DJK Blau-Weiß Wittichenau 0

Die Wittichenauer waren als Siegesanwärter bei der DJK Sokol Ralbitz/Horka angetreten, mussten sich jedoch mit einem torlosen Unentschieden zufriedengeben. Im Hinspiel hatte Wittichenau beim 3:0 klar dominiert. Da Bischofswerda im Parallelspiel siegte, mussten die Blau-Weißen ihre Tabellenführung zwar wieder abgeben. Die Bilanz der Mannschaft kann sich trotzdem sehen lassen: Seit neun Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, die Wittichenauer zu besiegen. (dfb/rgr)

DJK Blau-Weiß Wittichenau: Zschorlich, Hubertus (TW); Sauer, Martin (88. Schierack, Jakob); Korch, Bernhard; Schneider, Carsten (73. Popella, Frank); Koplanski, Lukas (65. Wehlan, Johannes); Bulang, Marco; Brückner, Felix; Wittek, Frank (86. Kisch, Billy); Bergmann, Steve; Nicolaides, Maik; Korch, Andreas

KREISLIGA WESTLAUSITZ, STAFFEL 2

Hoyerswerdaer FC 2. 5 (1)
LSV Bergen 1990 2 (1)

Torfolge: 0:1 Pascal Maurice Hering (38.), 1:1 Lucas Breuning (44.), 1:2 Max Behring (53.), 2:2 Lucas Breuning (62.), 3:2 Rick Hasler (68.), 4:2 Roy Schleiernik (71.), 5:2 Paul Hausding (76.)SpG Oßling/Lieske/Wittichenau 2. 2 (0)SV Aufbau Deutschbaselitz 1 (1)Torfolge: 0:1 Alexander Korch (8.), 1:1 Maxim Woko (52.), 2:1 Christian Noack (67.)

FSV Lauta 2 (2)
SV Laubusch 1 (0)

Torfolge: 1:0 Florian Rißmann (27./Eigentor), 2:0 Jeffrey Raak (37.), 2:1 David Pohl (71.)

KREISKLASSE NIEDERLAUSITZ SÜD

SpG Burgneudorf/LSV Neustadt 2 (2)
SV Komptendorf 0 (0)

Torfolge: 1:0 (4.), 2:0 Alex Grosa (12.)